Aktuelles�ber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Übersicht
Bibliotheks-
verzeichnis
Bibliotheks-
gründungen
Adressenliste
Landkarte

USA
Österreich-Zentrum für Kultur und Wirtschaft

Adresse: Center Austria
118 International Center
The University of New Orleans
2000 Lakeshore Drive New Orleans, LA 70148 USA
Kontaktperson: Hr. Prof. Dr. Günter BISCHOF (Direktor)
Fr. Mag. Gertraud GRIESSNER (Referentin)
Telefon: 001 504 280 3223
Email: centeraustria@uno.edu 
Links: Website
Kurzdarstellung:

Das Center Austria wurde 1997 gegründet, wobei auf die jahrzehntelange Zusammenarbeit der University of New Orleans mit der Universität Innsbruck und auf ein Schwesterstädteabkommen der beiden Städte aufgebaut wurde.
Initiativen werden im universitären Bereich (Studienangebote, Professoren- und Studentenaustausch, einjähriges Innsbrucker Studienprogramm für US-Studenten u.ä.), bei Ausstellungen (Austauschprojekte im Bereich der Bildenden Künste), Konferenzen und Gastvorträge (z.B. jährliches Symposium abwechselnd in New Orleans und Innsbruck), Forschungsprojekten, sowie bei Informationsaustausch und Vernetzung gesetzt. Mit dem Österreichischen Kulturforum New York erfolgt eine enge projektbezogene Kooperation. Zu den Aktivitäten zählen auch die jährliche Herausgabe von Contemporary Austrian Studies, sowie die Herausgabe einer wissenschaftlichen Buchreihe mit dem Titel Studies in Austrian and Central European History.
Seit dem Jahr 2001 gibt es an der University of New Orleans den Marshall Plan Anniversary Chair in Austrian Studies (jährlich wechselnde österreichische Gastprofessoren), der auf der Finanzierung durch die Österreichische Marshall Plan Jubiläumsstiftung und durch den State of Louisiana beruht und vom Center Austria verwaltet wird.

Kontakte:  www.austria-ny.org
 www.bmeia.gv.at
 www.ostina.org
 www.osd.at
 www.wko.at
 www.austriatourism.com
Kooperation: Austrian Marshall Plan Foundation
http://www.marshallplan.at/

Kooperation: zwischen der University of New Orleans und der Universität Innsbruck
Seit 1993 besteht mit der Universität Innsbruck eine Partnerschaft mit Joint Study-Programm im gesamtuniversitären Bereich.

Kooperationsmaßnahmen:
Studierendenaustausch bei anerkannten Studienleistungen
Austausch von WissenschaftlerInnen
gemeinsame (Lehr-)Veranstaltungen
gemeinsame Forschungen
gemeinsame Publikationen

Kooperation: Städtepartnerschaft
Seit 1995 besteht zwischen New Orleans und Innsbruck eine Städtepartnerschaft.

Kooperation: Freundschaftsgesellschaften
PaN – Partner aller Nationen
http://www.dachverband-pan.org/mitgliedschaft.htm

seso new media