Aktuelles�ber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Übersicht
Bibliotheks-
verzeichnis
Bibliotheks-
gründungen
Adressenliste
Landkarte

Ungarn
ÖBZ - Österreichisches Bildungszentrum Gyula

Adresse: Österreichisches Bildungszentrum
Kossuth Lajos utca 26.
5700 Gyula
Ungarn
Kontaktperson: Hr. Roland MITTAG (Leiter)
Fr. Mária NAGY (didaktische Betreuerin)
Hr. OStR Mag. Dr. Heinz BERNART (Kontaktperson in Österreich)
Telefon: 0036 / (06) 20 / 770 45 98 (Hr. Roland MITTAG)
Fax: 0036 / (06) 20 / 770 45 98 (Hr. Roland MITTAG)
Email: oebz-gyula@gmx.at 
Links: Online Katalog
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
Kurzdarstellung: Das Österreichische Bildungzentrum wurde im Sommer 2007 gegründet und am 19. September 2008 im Rahmen einer grenzüberschreitenden Weiterbildung eröffnet. Die Räumlichkeiten befinden sich im Gebäude der Mittelschule Göndöcs Benedek in Gyula.
Wir verstehen uns hier im Dreiländereck Ungarn-Rumänien-Serbien als Drehscheibe der österreichischen Kultur. Wir versuchen nach dem Motto „Achtung Staatsgrenze! Bitte nicht stehenbleiben!” über diese sichtbaren Grenzen hinweg der hiesigen Bevölkerung Österreich in seiner Vielfalt zugänglich zu machen und stehen daher in engem Kontakt zu Personen und Einrichtungen aus Temeswar und Reschitz (beide Rumänien), Subotica (Serbien) sowie zahlreichen Schulen in den Komitaten Békés und Csongrád.
In erster Linie sind wir eine Info-und Mediathek. Unsere Materialien umfassen traditionelle Medien wie Bücher (österr.Kinder-und Jugendliteratur, österr.Gegenwartsliteratur), Magazine, aber auch DVDs, CDs (Hörbücher,…), Videos („Österreich I”, „Österreich II”, „Komponisten auf der Spur”, Opern für Kinder und Jugendliche, …), Gemeinschaftsspiele, Diareihen (Wiener Ringstra_e, …), Landkarten und Unterrichtsmaterialien. Unser Bestand beläuft sich derzeit auf rund 2.000 Medien. Diese können sowohl über das Internet als auch vor Ort eingesehen und im Büro oder auch im Zuge von Weiterbildungen ausgeliehen werden.
Neben diesem Angebot führen wir auch ein- bis mehrtägige Weiterbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Themen, Österreich und auch die deutsche Sprache an sich betreffend, durch. Wir versuchen, die junge Generation durch regelmä_ig stattfindende Spielenachmittage, bei denen gespielt, getanzt, gesungen und gebastelt wird, zu motivieren, die deutsche Sprache zu pflegen. Unser Plan ist es, diese Veranstaltungen auch bei unseren Partnern im Ausland zu organisieren, damit Kinder verschiedener Nationalität zusammen kommen um gemeinsam Deutsch zu sprechen. Dies ist unter anderem durch unsere Spielkoffer voll mit motivierenden und pädagogisch wertvollen Gemeinschaftsspielen möglich, von denen uns vier zur Verfügung gestellt wurden.
Weiters wollen wir durch Projekte zu aktuellen Themen die Schulen im In- und Ausland nachhaltig in unsere Arbeit miteinbeziehen.
Wir sehen unser Zentrum als Chance abseits der Hauptstädte alle Interessierten durch das Kennenlernen der österreichischen Kultur sensibler für die Kultur der anderen und in Folge dessen auch für die eigene zu machen, damit wir als zukunfstorientierte Gemeinschaft voneinander lernen können.
Kontakte:  www.bmeia.gv.at
 www.austriatourism.com
 www.wko.at
Kooperationen: Austria Literatur
Deutscher Schulverein im Komitat Békés-Csongrád
Mittelschule Göndöcs Benedek
Deutsche Minderheitenselbstverwaltung Gyula
Selbstverwaltung des Komitat Békés
seso new media